Die Honda CRF1000 Africa Twin

 

Eine Legende - keine Frage - Zwischen 1986 und 1989 gewann die Königin von Afrika vier Mal hintereinander die Rallye Paris - Dakar, damals unter dem Namen Honda NXR 750 V. Dieses Motorrad hat den Grundstein für eine Erfolgsgeschichte gelegt. Die Honda XRV 650 (seit 1988) hat zwar einen anderen Motor als die Rallye Version, hat aber deren Aussehen übernommen. Dieses Motorrad hat sich so etabliert, dass von 1990 bis 2004 eine zweite Version, die XRV750, gebaut wurde. Es war wahrscheinlich neben der GS-Serie von BMW eines der bekanntesten Motorräder der Welt.

 

Dann herrschte bei Honda eine sehr lange Funkstille. Es dauerte mehr als 10 Jahre, seit die Produktion der XRV750 eingestellt wurde, bis es eine neue Ausgabe der Honda Africa Twin gab. Aber 2015 war es endlich soweit. Die Honda CRF1000L Africa Twin. Ein starker 1000ccm Parallelzylindermotor mit 95PS, viel Federweg und dem typischen Doppellicht. Aber jetzt gab es die Africa Twin auch mit Automatikgetriebe. Warte ... ein Automatikgetriebe in einem Motorrad? Ja! Ein Doppelkupplungsgetriebe. Das DCT (Dual Clutch Transmission) von Honda ist - um jeden Zweifel auszuschließen - ausgezeichnet!Probiere es einfach selbst mal aus.

 

 

Das ist meine Honda CRF1000D Africa Twin. 

 

Voll beladen und fertig für das nächste Abenteuer an der Öresund Brücke zwischen Dänemark und Schweden. 

 

Ich habe viele verschiedene Investitionen am Bike getätigt um es bestmöglich an meine Bedürfnisse anzupassen. 

 

Schaut euch die verschiedenen Teile an. Für Fragen bin ich natürlich für euch da. 

----------------------

AKTUELLER KILOMETERSTAND

 

66'304 km / 41'199 Meilen seit dem 30. Januar 2018

 

(Stand: 23. April 2020)